Mobile Security für Smarthphones, Pads und Notebooks

Die Digitalisierung schreitet voran und von den kleinen über die mittelständischen zu den großen Unternehmen, in fast jeder Branche haben Smartphones, Laptops oder Tablets Einzug gehalten. Ohne die Unterstützung dieser kleinen Freunde würde man heutzutage wohl kaum noch mithalten können auf dem internationalen Markt der Globalisierung. Aber wie vernetzt man all diese Geräte miteinander und was noch viel wichtiger ist, wie schützt man sie gegen Angriffe von außen oder Datenverlust? Wir von Syscon haben uns Gedanken gemacht und erklären Ihnen hier auf einen Blick die wichtigsten Fakten in Bezug auf Mobile Security.

 

Der Hausmeister für alle Fälle
Stellen Sie sich einen Hausmeister oder Nachtwächter in einem Unternehmen vor. Früher hat man diesen mit diversen Schlüsseln ausgerüstet, um ihm Zugang zu allen wichtigen Büros und Räumen zu ermöglichen. Neuere Technologien vereinfachten diesen Vorgang. Durch spezielle Chips oder Karten hatte der Hausmeister von nun an Zugriff auf alle wichtigen zu schützenden Räume. Mit einer einzigen Karte oder einem einzigen Chip konnte der Eintritt gewährt werden. Eine ungeheure Erleichterung, wenn man bedenkt, wie viele Schlüssel zuvor an einem einzigen Schlüsselbund hingen und wie viel Zeit dabei drauf gegangen sein muss, um den richtigen Schlüssel zu finden.

Hausmeister versus SEMM
Und genau diese eine Karte bzw. dieser eine Chip ist der SYSCON Enterprise Mobile Manager (SEMM). Egal, ob Sie iOS, Android oder bei Bedarf Windows-Phone nutzen, der SEMM ist die Allroundlösung der IT-Kontrolle. (Vorbei sind die Zeiten, in denen jedes Endgerät einzeln mit entsprechenden Antiviren-Programmen oder Firewalls ausgestattet werden musste). Der SEMM genügt den komplexen Ansprüchen der Mobility-IT moderner Unternehmen und setzt dabei auf eine intuitiv bedienbare Konsole, die alle Funktionen integriert und somit schnelle Anpassungen und Interventionen erleichtert. Dabei können Sie diese kinderleicht und zudem ohne Schulungsaufwand vornehmen. Stellen Sie sich vor Ihr Mitarbeiter verliert ein Smartphone. Früher hat man gehofft, dass dieser Mitarbeiter wenigstens so clever war, sein Smartphone mit einem PIN zu sichern und somit Fremde keinen Zugriff bekamen. Mit dem SEMM können Sie von nun an alle Daten oder Anwendungen auf verloren gegangen Smartphones oder Tabletts ganz einfach aus der Ferne löschen. So wird eine ganz andere Dimension der Sicherheit gewährleistet. Innerhalb weniger Sekunden können unternehmenswichtige Apps installiert oder auch datensensible Operationen fremder Apps gesperrt werden. Scheuen Sie sich also nicht davor Ihren alten Hausmeister rauszuwerfen. Dieser braucht ewig bis er den entsprechenden Schlüssel gefunden hat. Und auch wenn er auf den Zug der Modernisierung mittels Karte oder Chip schon aufgesprungen ist, so muss er doch immer noch jeden Raum einzeln aufsuchen und überprüfen. Im schlimmsten Fall verursacht dieser Zeitverlust auf der Unternehmensseite einen nicht unerheblichen finanziellen Schaden.

Wir von Syscon haben mit dem SEMM für Sie einen Mobile Manager geschaffen, der höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Durch regelmäßige Upgrades bleibt er immer auf dem neuesten Stand und gewährt dadurch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit. Sprechen Sie uns gerne an und lassen sich durch unsere geschulten IT-Mitarbeiter beraten!