Cloud Telefonie

Ende 2018 wird die Telekom ihr komplettes Netz auf All-IP umstellen. Dies ist gleichbedeutend mit dem Aus für klassische analoge Telekommunikationsanlagen und ISDN in Unternehmen.  Damit Ihr Unternehmen nicht aus allen Wolken fällt, wollen wir von der SYSCON heute kurz erläutern was es mit der Cloud und mobilen Telefonie auf sich hat.

Was ist Cloud Telefonie

Bisher wurde für den Betrieb von Telefonie und Internet zwei Anschlüsse benötigt und es war ein Splitter von Nöten um die Frequenzbereiche von Internet und Telefonie zu trennen. Mit der digitalen All-IP („All Internet Protokoll“) Technologie gehört dieses Modell der Vergangenheit an. Durch den Einsatz von All-IP läuft die gesamte Kommunikation über ein NGN („Next Generation Network“). Egal ob Telefonie, Internet, Fax, TV oder Mobilfunk, es wird nur noch ein Netzwerk benötigt. Somit wird auch die Telefonie über den an das Breitband angeschlossenen Router abgewickelt. Hierfür wird die Sprache digitalisiert und in Form von Datenpaketen über das All-IP Netzwerk in Echtzeit übertragen. Für den Verbindungsaufbau wird das SIP (Session Initiation Protocol) verwendet, welches durch H.323/TLS verschlüsselt ist.

Vorteile der Cloud Telefonie

Anstatt wie heutzutage noch üblich, ist nur noch ein System für die gesamte Telekommunikation Ihres Unternehmens notwendig. Somit entfallen die Kosten für die Anschaffung und Wartung der Telefonanlage, zudem sind die auflaufenden Kosten gut kalkulierbar. Zudem entfallen Kosten für die Modernisierung, weil Updates, ähnlich wie bei Windows, automatisch aufgespielt werden. Darüber hinaus lässt sich das System einfach an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Anbindung des mobilen Telefonierens – dazu später mehr. In- und Auslandsfilialen, Home-Offices, mobile Mitarbeiter und Telefone können problemlos in die Cloud Telefonie integriert werden.

 

Neue Mobilität durch mobile Cloud Telefonie

Durch den flächendeckenden Ausbau des Mobilfunknetzes im Zusammenspiel mit der All-IP Migration ist es problemlos möglich mobile Endgeräte in Telefonanlage Ihres Unternehmens einzubinden. So sind Ihre Mitarbeiter unter deren Durchwahlnummern erreichbar, selbst wenn diese gerade im Außendienst tätig sind. Ferner können sie mit Hilfe der Cloud Telefonie an Telefon- und Videokonferenzen teilnehmen.

Dabei sind Sie unabhängig vom Typ des Endgerätes, sei es Smartphone, Tablet, Telefon oder PC. Nach dem Einloggen können Sie auf Ihre Daten wie Voicemail, E-Mail, Instant Messaging oder Sprachtelefonie zugreifen. Kurzum sie sind Unabhängig vom Ort und Endgerät, was Ihre Effizienz steigert. Lassen Sie sich noch heute von unseren Experten bei SYSCON beraten.

%d Bloggern gefällt das: