Virtuelle-Telefonanlage

Virtuelle Telefonanlage


Der Markt der Telekommunikationssysteme befindet sich in einem starken Wandel.
Durch die Migration von Netzbetreibern wie der Deutschen Telekom von klassischen ISDN- zu ALL-IP-Anschlüssen können bestehende Telefonanlagen nicht ohne Weiteres weiter betrieben werden. Oft ist ein teures Update oder gar der ganze Austausch des Systems erforderlich.
VoIP-Gateways stellen zwar eine temporäre Lösung dar, können aber auch keinen dauerhaften Betrieb des Systems gewährleisten.

Durch stetige Anpassungen bei den neuen Telefonie-Standards (SIP) werden zukünftig regelmäßige Softwareupdates auch bei der Telefonanlage erforderlich sein.

Eine Alternative stellt unsere gehostete Telefonanlage dar. Dabei betreiben wir für Sie das Telefonsystem in unseren Rechenzentren in Mörfelden bei Frankfurt und Borgholzhausen bei Osnabrück. Wir stellen Ihnen den kompletten Umfang einer Innovaphone Telefonanlage zur Verfügung. Sie zahlen einen monatlichen Betrag je Nebenstelle. Mit geringen Laufzeiten. Leistung und Umfang können jederzeit Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Ohne die Anlage teuer erweitern zu müssen oder in einer Kapazität zu betreiben, die Sie vielleicht gar nicht brauchen.

Sie benötigen für einen gewissen Zeitraum – beispielsweise drei Monate – zehn weitere Nebenstellen? Kein Problem! Einfach buchen und nach drei Monaten wieder reduzieren. Auch für Filialstrukturen bietet diese Lösung erhebliche Vorteile.
Durch unseren Partner Deutsche Telefon Standard AG können wir lokale Rufnummern zur Verfügung stellen, ohne dass Sie einen physikalischen Anschluss vor Ort benötigen. Auch die laufenden Kosten für diese Art des Telefonanschlusses fallen dabei wesentlich niedriger aus als im ISDN-Netz.



Unser Vertriebsteam berät und unterstützt Sie gern unter 0800 / 7 88 99 99