Digitale-Schließsysteme-SYSCON

LogiScan – Modul Nachschub


Das Modul Nachschub kann in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Neben dem klassischen Nachschub in der Feinkommissionierung, kann das Modul auch in den Bereichen Konfektionierung, B2C E-Commerce und Umpacken genutzt werden.

Nachschub Feinkommissionierung

Der Nachschub wird pro Kunde und Artikel, für die Kommissionierzone vom WMS ermittelt und an das LogiScan Modul Nachschub zur Verarbeitung übermittelt. Für das Umfahren der Nachschubpalette wird zuerst die NVE (SSCC) auf dem Quellplatz gescannt, dann der entsprechende Zielplatz.

 

Nachschub Konfektionierung

Der Nachschub wird pro Kunde und Artikel ermittelt. In diesem Bereich wird ein zusätzlich nach Konfektionierplatz getrennter Nachschub vom WMS ermittelt und an das LogiScan Modul Nachschub zur Verarbeitung übertragen. Für das Umfahren der Nachschubpalette wird zuerst die NVE (SSCC) auf dem Quellplatz gescannt, dann der entsprechende Zielplatz.

 

Nachschub B2C

Der Nachschub wird pro B2C Kunde und Artikel, für die Kommissionierzone vom WMS ermittelt und an das LogiScan Modul Nachschub zur Verarbeitung übermittelt. Für das Umfahren der Nachschubpalette wird zuerst die NVE (SSCC) auf dem Quellplatz gescannt, dann der entsprechende Zielplatz.

 

Nachschub Umpacken

Die Funktion Nachschub Umpacken wird für die Nachschubmengenbelieferung für den Umpackprozess zum Aufstocken von Restpaletten genutzt. Für das Umfahren der Nachschubpalette wird zuerst die NVE (SSCC) auf dem Quellplatz gescannt, dann der entsprechende Zielplatz.